Förderer 2012

SPONSORENProf. Dr. Klaus Dicke, seit 2004 Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena und langjähriger Bundesvorstand der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (1987 – 2002), wird auch […]


SPONSOREN

Prof. Dr. Klaus Dicke, seit 2004 Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena und langjähriger Bundesvorstand der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (1987 – 2002), wird auch für die 21. WorldMUN in Vancouver die Schirmherrschaft für unsere Delegation übernehmen. Wir freuen uns besonders, den ehemaligen Lehrstuhlinhaber für politische Theorie und Ideengeschichte wie im vergangenen Jahr an unserer Seite zu wissen. Darüber hinaus erhält unsere Delegation eine mehr als hilfreiche finanzielle Unterstützung von der Friedrich-Schiller-Universität Jena.




Der Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen unterstützt die Jenaer WorldMUN-Delegation finanziell. Dafür bedanken wir uns sehr.








Gefördert durch den DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).


Die Stadt Jena und besonders Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter freuen sich, der Jenaer WorldMUN-Delegation gerade als Vertretung unserer Universitätsstadt finanziell zur Seite zu stehen.



Ein großer Dank an das Team der Jenaer Universität-Buchhandlung Thalia, die uns mit ihrer Bücherspende zur Vorbereitung auf die Konferenz tatkräftig unterstützen.



Wir bedanken uns bei Andreas Machner, Geschäftsführender Gesellschafter des SCALA Turm-Restaurants in Jena, für die freundliche und unkomplizierte Unterstützung, die Aussichtsplattform für unsere Fotosession kostenfrei zu nutzen.



Sehr hilfreiche Unterstützung erhalten wir von der ID-TIME Werbeagentur mit spezifischen, für die WorldMUN notwendigen Visitenkarten und Notepads.

Eine finanzielle Stütze erhalten wir durch den Fachschaftsrat für Politikwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena.









Der stetigen Hilfsbereitschaft der DGVN-Hochschulgruppe Jena bedarf es ausschließlich Worte des Dankes.






PARTNER

Ein spezieller Dank gilt Oliver Lanner, Sudan- und Südsudanreferent des Auswärtigen Amtes, der uns bei allen, die zwei Nachbarländer betreffenden politischen sowie spezifischen, unsere Topics in den Komitees in Vancouver betreffenden Fragen Rede und Antwort stand.



Dr. Ekkehard Griep, stellvertretender Bundesvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, gab uns die Möglichkeit, durch ein Treffen inklusive Referat wichtige Fragen zur aktuellen Lage im Südsudan zu klären.







Ein herzlicher Dank an Thilo Lenz, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und akademische Beziehungen der Kanadischen Botschaft in Berlin, durch deren Besuch wir einige wichtige Aspekte des politischen und kulturellen Lebens in Kanada gewinnen konnten.




Ein abschließender Dank an die Deutsch-Kanadische Gesellschaft, die uns mit Infomaterial und Werbeprodukten über das diesjährige WorldMUN-Gastgeberland, Kanada unterstützte.

<br />